Der obligatorische „Willkommen auf meinem Blog“ Artikel!

Willkommen auf meinem Blog

Ja, dies ist mein erster Beitrag auf diesem Blog! Um es genau zu sagen ist dies eher so ein obligatorischer „Willkommen auf meinem Blog“ Artikel. Das übliche eben. Man kennt es, ein neuer Blog erblickt das Licht der Welt und man will diesen vorstellen. Da ich nicht vorhabe diesen Artikel unnötig in die Länge zu ziehen, würde ich vorschlagen das wir es kurz und schmerzlos machen und loslegen.

Was ist dennismenzel.blog eigentlich?

Ich könnte die Frage schnell beantworten.

„Dies ist ein Blog.“

Aber so einfach möchte ich es dann doch nicht machen. Einmal vorweg, es gibt auch noch die domain dennismenzel.de – allerdings hat dieser Blog nichts mit der Website gemeinsam, zumindest was den Inhalt betrifft. Diese Seite ist eine komplett eigenständige Website, welche auch komplett andere Themen behandeln.
Zwar war es zu vor eigentlich geplant das dieser Blog direkt auf meine andere Seite integriert wird, habe mich jedoch anders entschieden und ich glaube mit dieser Lösung bin ich auch wesentlich glücklicher. Mal davon ab hätten einige Themen einfach nicht auf die Seite gepasst.

Ich habe schon an vielen Websites und auch Blogs gearbeitet, an eigenen Projekten so wie auch an Projekten für andere. Einige Projekte kamen auch nie online. Allerdings war ich nie wirklich zufrieden. Also, zufrieden in dem Sinne das mir irgendwas gefehlt hat, das gewisse Etwas – du weißt doch sicherlich was ich damit meine oder? Mit diesem Projekt möchte ich doch einiges etwas anders machen.

Zu vor habe ich mich auf den anderen Blogs immer dazu entschieden mehr den Fokus auf Reviews / Tests zu setzen. Ich schrieb Bewertungen rauf und runter. Zu Games, Anime, Manga und auch zu diversen Filmen und Serien. Aber seien wir doch mal ehrlich, sind Reviews überhaupt noch „beliebt“? Werden diese noch viel gelesen? Ich für meinen Teil ignoriere meist Bewertungen. Einfach aus dem Grund, weil die Meinung an sich immer eine andere ist. Man sollte sich eine eigene bilden um dann letztendlich selber was dazu zu sagen. Wer weiß, vielleicht findet man das eine sogar richtig geil, während andere dies in der Luft zerreißen. Soll vorkommen.

Ja, auch hier wird man bestimmt mal den ein oder anderen Testbericht finden, allerdings möchte ich dies so gut es geht in Grenzen halten. Ich möchte einfach nicht mehr das der Blog zu 95% aus Testberichten besteht.
Viel mehr mag ich mich dann doch lieber darauf konzentrieren Dir Sachen vorzustellen. Und natürlich auch meine Meinung zu bestimmte Themen wiedergeben, aber halt nicht mehr in Form eines Testberichts. Und natürlich möchte ich jetzt auch nicht das Rad neu erfinden, lediglich möchte ich was anderes ausprobieren, was anderes schreiben und etwas mehr Abwechslung haben, als mich ständig auf eine Sache zu fokussieren.

Im Grunde kann man sagen das ich mich in diesem Blog widerspiegeln möchte. Ergibt Sinn oder? Immerhin ist mein Name im Titel enthalten, da sollte ein Teil von mir auf irgendeiner Art und Weise wiederzufinden sein. So will ich nicht über jedes aktuelle Thema schreiben, sondern mich lediglich auf meine Hobbys, meine Leidenschaften bzw. auf das stürzen was mich eben interessiert. Politik oder ähnliches wird man hier zum Beispiel nie lesen. Dafür umso mehr, um die coolen Kids zu zitieren, nerdigen Stuff. Von Games bis hin zu Filmen, Serien, eventuell auch Anime und Manga. Das sind alles Themen die mich seit meiner Kindheit begleiten und stets seitdem von Tag zu Tag an meiner Seite waren. Dafür interessiere ich mich, dafür brennt mein Herz und genau darüber möchte ich schreiben.

Und das beste an einem eigenen Blog ist, man kann (fast) alles veröffentlichen, worauf man gerade Lust hat. Und zu guter Letzt sei gesagt das man hier nicht täglich neue Beiträge finden wird, das wäre einfach zu viel. Ich möchte keine Massenproduktion von Artikeln haben. Letztendlich spielt das die Lust und Motivation eine große Rolle. Natürlich werde ich mich bemühen einen gleichmäßigen Rhythmus zu bekommen.

Kategorie Allgemein
Avatar

Mein Name ist Dennis, bin 26 Jahre, Mediengestalter und liebe unteranderem die Fotografie. In meiner Freizeit zocke ich, schaue Filme und / oder Serien und schreibe gerne über das, was mich halt interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere